Dazwischen-Weg(e) leuchten – Poesie

Ich fühle mich wie ein Mond…

 –

Was kann ich mir selbst sagen, um nicht die Laufbahn zu verlassen,

oder will ich sie verlassen, habe ich sie schon verlassen,

kann ich sie verlassen?

 –

Ja SIE, die die Laufbahn ist und mir

halt gibt und atmen lässt.

Wir sind schon ein Leben lang zusammen!

Wenn wir die Augen schließen – sehen wir auf die Lebenden herab,

denken uns in Ewigkeit gehaltene Grenzen aber wissend,

dass wir uns nie berühren werden.

 –

Ja, es mögen vielleicht nur Blicke sein,

aber zu wissen, dass es dich gibt, gibt der Mondin halt.

 –

So schwebe ich in der Unendlichkeit meiner Möglichkeiten und

besuche Planeten und Sonnen und andere Monde.

Wir reden, genießen die Zeiten und

durchqueeren so manchen Nebel und

weichen den verschiedenen Leeren aus.

 –

egal wen ich besuche,

egal bei wem ich bleibe,

egal bei wem ich liebe,

 – die spuren bleiben –

Die Kreise, die ich drehte,

die Fragen, die ich stellte und unbeantwortet blieben,

die Unendlichkeit flüstert vom Zukünftigen, Vergangenen und Gegenwärtigen ich.

 –

Ja, wir sind eins und doch nicht gleich.

 –

doch schauen wir dann zurück,

das Gelernte und Gewusste,

das Gelittene und Schöne,

wir sind wie Geschwister.

 –

– wir sind nicht gleich! –

Wir werden immer unterwegs sein,

aber das unterscheidet uns nicht von anderen.

denn wer den Unterschied macht, sind wir.

 –

So freue ich mich auf jeden Mond,

ja – jeden Himmelskörper, der in der ferne Leuchtet.

 –

Die Suche ist mehr als ein Versuch,

sie ist ein Weg, eine Entscheidung für unser Leben.

So teilen wir als Himmelskörper doch das gleiche Schicksal,

trotz unterschiedlicher Formen und begleitenden Laufbahnen.

Jedes Leuchten ist ein leuchtendes Konzert

in unserem Wohnzimmer der Unendlichkeit.

Oh – was für ein Himmelszelt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s